Kategorie-Archiv: Allgemein

8. August 2010


Am 8. August 2010, geht der historische Zug HESSENCOURRIER wieder auf Tour. Pünktlich um 11:10 Uhr ertönt im Museumsbahnhof des Hessencourrier an der Johanna-Waescher Straße in Kassel, der Abfahrtspfiff der Dampflokomotive. Diese muß mächtig Dampf machen, wenn im Verlauf der 33 Kilometer langen Strecke die nordhessischen Höhenzüge erklommen werden. Es geht durch Baunatal, Schauenburg und Bad Emstal in die Fachwerkstadt Naumburg. Auf allen Stationen kann zugestiegen werden und auch Kinderwagen und Fahrräder finden Platz im Zug. Wer sich während der Fahrt stärken möchte, findet im neuen Buffetwagen bestimmt das Richtige.
In Naumburg, Ankunft 12:41 Uhr, lädt das Freibad zur Abkühlung ins Schwimmbecken ein. Vom Bahnhof ist das Freibad AquArena in knapp 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Fahrgäste des Hessencourrier können eine 2 Stundenkarte für nur 2,00 Euro kaufen.

Die Heimreise nach Kassel wird um 16:00 Uhr angetreten, Ankunft Kassel um 17:25 Uhr.

Zustiegsmöglichkeiten:
Altenbauna 11:25 Uhr, Großenritte 11:38 Uhr, Elgershausen 11:47 Uhr, Hoof 12:09 Uhr, Breitenbach 12:13 Uhr, Bad Emstal 12:25 Uhr.

Parkplätze stehen im Technologiepark zur Verfügung.
Fahrkarten sind bei den Schaffnern am Zug erhältlich.

Fahrpreise für Hin- und Rückfahrt:
Erwachsene 17,- Euro, Kinder 9,- Euro,
Familienkarte (2 Erw. + 1 Kind) 38,- Euro, jedes weitere Kind 6,- Euro

Advertisements

Bald gehts los

Hier startet bald der HESSENCOURRIER-BLOG. Abonnieren Sie diesen Blog und erfahren Sie neues von der ersten hessischen Museumseisenbahn.

Hier abonnieren.